Rettungshundegruppe Liechtenstein

Rettungshunde spielen bei Vermisstensuche eine entscheidende Rolle. Sie werden ausgebildet, um den Menschen in und aus Notsituationen zu helfen. Rettungshunde können immer dann eingesetzt werden, wenn Personen im Alpinen oder in ländlichen Regionen vermisst werden. Dies können ältere Menschen sein die nicht mehr zurückfinden oder plötzlich krank werden, Kinder und Spaziergänger, Berggänger die einen Unfall hatten, verzweifelte Menschen die sich mit Selbstmordabsichten tragen usw. Bei solchen Einsätzen müssen grose Flächen bewältigt werden, Gestrüpp und unwegsames Gelände muss abgesucht werden. Das erfordert meist einen enorm hohen Personaleinsatz, da meist in Suchketten vorgegangen wird. Bei der Lawinensuche wird das Lawinenfeld nach verschütteten Personen abgesucht.